DER VEREIN

Der Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Hamburg Heimburgstraße e.V. ist der rechtliche Träger des Suse König Kindergartens. Er ist damit auch der rechtliche Vertragspartner für die angebotenen Betreuungsleistungen im Rahmen der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe.



 

Der Suse König Kindergarten versteht sich als öffentlicher Kindergarten in freier Trägerschaft, um dem besonderen waldorfpädagogischen Ansatz Rechnung zu tragen.




Der Name Suse König Kindergarten geht auf die pädagogische Gründerin des Kindergartens zurück. Frau Suse König hatte bereits während des Krieges eine private Kindergruppe waldorfpädagogisch betreut und diese Arbeit nach dem Ende des Nationalsozialistischen Regimes dann in einen Verein eingebracht. Seit 1954 findet die Arbeit in der alten Villa in der Heimburgstraße 4 in Klein Flottbek statt. Näheres kann in unserer Festschrift „40 Jahre Suse König Kindergarten“ (Juni 1994) nachgelesen werden.

Suse König


VORSTAND

Lernen Sie den Vorstand des Vereins  "Gesellschaft zur Förderung von Waldorfkindergärten e.V." kennen.

SPENDEN

Der Verein ist vom zuständigen Finanzamt Hamburg-Mitte-Altstadt für die Zwecke der Förderung der Erziehung als gemeinnützig anerkannt.

SATZUNG

Informieren Sie sich über Zweck, Aufgaben und Inhalte des Vereins und lesen Sie alles in unserer Satzung nach.


SUSE KÖNIG KINDERGARTEN

Heimburgstraße 4

22609 Hamburg

Telefon 040-82 74 46